Wer ist Start Work?

Start Work wird von mir, Ulrich Balke, geleitet. Ich bin Betriebswirt und seit über 20 Jahren Unternehmensberater und Naturopath (medicine2live.de). Ich liebe es legal Probleme zu lösen und das ist nicht immer ganz einfach, da es sehr oft mehr darauf ankommt einen guten oder teuren Rechtsanwalt oder Steuerberater zu haben, anstatt im Recht zu sein. Aber ich habe Glück, denn ich arbeite mit ein paar wirklich guten Rechtsanwälten, Steuerberatern und anderen Unternehmensberatern zusammen, die noch bezahlbar sind.

Zurzeit bauen wir den 2live Konzern mit ca. 20 Firmen, Stiftungen und anderen juristischen Personen auf, d. h. mehrere Investoren aus der EU, den USA, China und Thailand möchten einen großen Konzern aufbauen, der schwerpunktmäßig der Umwelt hilft, aber indem man gleichzeitig verdient. Und das geht:

Wäre das Flüchtlingsproblem 2015 „Wir schaffen das“ mehr wirtschaftlich betrieben worden, hätten uns die osteuropäischen Staaten auch viel mehr unterstützt und niemand hätte in dieser Hinsicht auf Frau Merkel geschimpft. Henry Ford sagte einmal, dass jeder es liebt zu helfen, aber man muss es sich leisten können!

Wie auch immer, wer zurzeit keinen Perspektive hat oder seinen Sinn im Leben nicht sieht, ist herzlich eingeladen zu Helfen und natürlich zu verdienen…….

Ihr Ulrich Balke

Die Start Work arbeitet für die „2live“ Holding (Inc. nach US amerikanischem Recht) gehören.

Der 2live Konzern kümmert sich um die Ressourcen (Luft, Wasser, Naturmedizin, Bäume,….) und Umweltprobleme (Müll, Verschmutzungen jeder Art) unseres Planeten.

Ein zusätzlicher Vorteil dieses Konzerns ist, dass die einzelnen Gesellschaften absolut gläsern und sozial sind, d. h. dass engagierte Mitarbeiter und Investoren an der Holding und an den einzelnen Gesellschaften beteiligt werden können. Und das lohnt sich, denn unsere Gesellschaften investieren in die Umwelt, aber immer mit Gewinn.

Wäre das Flüchtlingsproblem 2015 „Wir schaffen das“ mehr wirtschaftlich betrieben worden, hätten uns die osteuropäischen Staaten auch viel mehr unterstützt und niemand hätte in dieser Hinsicht auf Frau Merkel geschimpft. Henry Ford sagte einmal, dass jeder es liebt zu helfen, aber man muss es sich leisten können!

 

Folgende Gesellschaften sind zurzeit aktiv:

1. air2live gAG i. Gr.

Die air2live kämpft für saubere Luft, d.h. gegen Corona, Wohngifte und Feinstaub.

2. medicine2live Ltd.

Die medicine2live kämpft für die Gesundheit des Menschen, aber mit Naturmitteln und von Hongkong aus, da die EU etwas zu parteiisch ist, wenn es um die „Pharma Industrie“ geht.

3. waste2live CJV

Die waste2live ist eine chinesische „Contractual Joint Venture“ Firma, die als erste Region der Welt (Sichuan, 30% größer als Deutschland) serienmäßig „Schmutzigen Plastikmüll“ mit Pyrolyse recyceln will. Die EU kennt in dieser Beziehung nur Export oder Müllverbrennung, was ein Verbrechen an die Menschheit ist und noch gefördert wird….

4. ground2live

Die ground2live kauft Grundstücke in Brasilien um aufzuforsten und Bäume zu schützen. Auch werden sehr kleine Grundstücke in Afrika gekauft, auf denen Brunnen gebaut werden, die mit Solar betrieben das Wasser gratis an die Bevölkerung abgeben.

5.water2live

Die water2live arbeitet mit Hilfe einer osteuropäischen Firma an der 4. Klärstufe, d. h. selbst das Leitungswasser in Deutschland, was als so gut bezeichnet wird, hat zuviele Rückstände, wie z. B. von Medikamenten, die uns resistent gegenüber guter Medizin machen.

6. 2live Inc.

Die 2live Inc. ist der Mutterkonzern aller 12 Umweltfirmen und trägt nicht nur die Anfangsfinanzierung seiner Tochterfirmen, sondern unterstützt weltweit andere Umweltfirmen oder Foundations…..

Aber trotzdem ist die 2live Inc. eine Aktiengesellschaft die Gewinn erwirtschaftet und hat eine geschätzte Wachstumsprognose von ca. 8%, was eine Wertverdoppelung alle 9 Jahre wäre.